Eltern vergessen Sohn bei Pinkelpause

Weingarten - Bei der Rückfahrt aus dem Urlaub haben Eltern in der Nacht zum Mittwoch ihr Kind auf einem Parkplatz in Baden-Württemberg zurückgelassen. Doch der Sohn wusste sich zu helfen.

Während sich die Mutter zum Schlafen auf die Rückbank legte, gingen der Vater und der 17 Jahre alte Sohn nacheinander zur Toilette, berichtete die Polizei in Karlsruhe. Dabei hätten sich die beiden verpasst und der ahnungslose Vater sei ohne den Jugendlichen in Richtung Niedersachsen davongefahren.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

Über das Handy eines Lastwagenfahrers gelang es dem 17-Jährigen die Polizei zu alarmieren, die Nummer seiner Eltern hatte er nicht im Kopf, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Beamten informierten das Paar, dem das Fehlen des Sohnes noch gar nicht aufgefallen war. Erst am frühen Morgen, fünf Stunden nach dem Stopp auf dem Parkplatz, war die Familie wieder beisammen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Keine Rücksicht auf Verluste hat ein junger Mann auf der Autobahn genommen. Obwohl ein Kleinkind auf dem Rücksitz sitzt, rast er fast 100 km/h zu schnell über den …
Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Ein unheimliches See-Monster haben Spaziergänger vor ein paar Tagen an einem philippinischen Strand entdeckt. Die mysteriöse Kreatur sorgt mächtig für Wirbel. Doch sein …
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
München (dpa) - Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten insbesondere in Bayerns Wäldern noch immer stark …
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht

Kommentare