+
Ein 22-jähriger US-Soldat steht in Spangdahlem vor einem Militärgericht. Er soll seinen acht Monate alten Sohn zu Tode mißhandelt haben.

Sohn zu Tode misshandelt: US-Soldat vor Gericht

Spangdahlem - Ein 22-jähriger US-Soldat muss sich im rheinland-pfälzischen Spangdahlem vor einem Militärgericht verantworten. Er soll seinen Sohn heftig geschlagen und zu Tode geschüttelt haben.

Ein amerikanischer Soldat soll seinen acht Monate alten Sohn mehrfach so heftig geschlagen und geschüttelt haben, dass dieser starb. Seit Montag muss sich der 22-Jährige vor einem Militärgericht auf dem US-Flugplatz Spangdahlem (Rheinland-Pfalz) verantworten.

Dem Mann werden Totschlag, Misshandlung und Körperverletzung vorgeworfen, sagte Major Mark Hoover. Die Tat geschah Ende Oktober 2010. Bislang hat sich der Mann nicht zu den Vorwürfen geäußert. Als US-Soldat unterliegt er der amerikanischen Militärgerichtsbarkeit.

Die Ehefrau des Mannes und Mutter des Kindes wurde Anfang Mai zu fünf Jahren Haft verurteilt. Das Landgericht Trier sprach sie der Misshandlung und Körperverletzung mit Todesfolge, jeweils durch Unterlassen, schuldig.

Die 23-jährige Amerikanerin habe nicht verhindert, dass ihr Mann den Jungen am Wohnort in Spangdahlem in der Eifel zu Tode misshandelt habe. Am Montag hörte der Soldat regungslos zu, als einer der beiden Ankläger die Vorwürfe gegen ihn vortrug. Das Hauptverfahren geht vom 27. Juni bis zum 8. Juli.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Rom - Es liegt meterhoch Schnee und es ist eiskalt. Die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien sind längst am Rande ihrer Kräfte. Nun bebt der Boden wieder - …
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Lidl-Erpresser zündeten Rohrbomben - Prozess
Bochum - Sie wollten Millionen von Lidl und nahmen billigend den Tod Unschuldiger in Kauf. Jetzt muss sich ein Paar aus Gelsenkirchen vor Gericht für seine Taten …
Lidl-Erpresser zündeten Rohrbomben - Prozess

Kommentare