+
Nach dem geglückten Soloflug von Japan nach Hawaii gab es was zu feiern. Foto: Bruce Omori

Solar-Flieger Piccard: "Wir sind keine Teufelskerle"

Honolulu (dpa) - Die Schweizer Piloten André Borschberg (62) und Bertrand Piccard (57) lassen nach ihrer historischen Pazifik-Flugetappe auf Hawaii die Korken fliegen.

"Zum Glück ist einer unserer Sponsoren ein Champagnerhersteller", erzählte Piccard nach dem geglückten Soloflug seines Kollegen in dem Solarflieger "Solar Impulse 2" von Japan nach Hawaii der Deutschen Presse-Agentur. Es war die längste und risikoreichste Etappe ihrer geplanten Weltumrundung.

Sie hätten beide unter Anleitung der deutschen Marine intensiv für den eventuellen Ernstfall einer Wasserlandung trainiert. "Wir sind keine Teufelskerle", sagt Piccard. "Wir sind Forscher und Abenteurer und wir machen alles mit guter Vorbereitung. Aber in jedem Abenteuer gibt es Unbekanntes und Zweifel."

Piccard wird bei der nächsten Etappe von Hawaii nach Phoenix im US-Staat Arizona das Steuer übernehmen. "Wir haben noch sehr große Herausforderungen vor uns", sagte der Flugpionier.

Cockpitdaten der "Solar Impulse 2"

Solar Impulse 2 auf Twitter

Homepage Solar Impulse

Solar-Impulse-Team zur Pazifik-Etappe

Solar-Impulse-Team

Website zu "Future is clean"

Facebook-Seite

Twitter Borschberg

Twitter Piccard

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enkel zündet beim Unkrautvernichten Haus der Großeltern an
Dippoldiswalde (dpa) - Ein Zwölfjähriger hat beim Unkrautvernichten in Sachsen versehentlich das Haus seiner Großeltern in Brand gesteckt. Der Junge beseitigte mit einem …
Enkel zündet beim Unkrautvernichten Haus der Großeltern an
Auto rast in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen
Bei einem Fest zum Ramadan-Ende in Newcastle soll ein Auto in eine Gruppe von Muslimen gerast sein. Sechs Menschen sind offenbar verletzt.
Auto rast in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen
Beim Unkrautvernichten: Enkel zündet Haus seiner Großeltern an
Er wollte helfen - doch dann richtete er ein Katastrophe an: In Sachsen hat ein Zwölfjähriger aus Versehen das Haus seiner Großeltern in Brand gesetzt. 
Beim Unkrautvernichten: Enkel zündet Haus seiner Großeltern an
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Eine junge Frau aus den USA musste den Pool verlassen, weil ihr Körper „unangemessen“ sei. Noch unglaublicher ist der Fall, wenn man die Fotos dazu sieht.
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen

Kommentare