Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe
+
Die "Solar Impulse" setzt neue Maßstäbe.

Solarflugzeug schafft 2500 km am Stück

Madrid - Ein mit Sonnenenergie betriebenes Flugzeug in der Größe eines Jumbo-Jets hat seinen ersten Transkontinentalflug von Madrid nach Marokko erfolgreich bewältigt.

Mit einem erfolgreichen Transkontinentalflug hat ein mit Sonnenenergie betriebenes Flugzeug seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Die “Solar Impulse“ mit der Flügelspannweite einer Boeing 777 hob am Dienstagmorgen in Madrid ab und setzte nach 20 Stunden Flug in der Nacht in der marokkanischen Hauptstadt Rabat auf. In einer ersten Etappe war die mit 12.000 Solarzellen auf ihren immensen Flügeln ausgestattete Maschine vergangene Woche vom schweizerischen Payerne nach Spanien geflogen.

“Das war wohl der schönste Flug meines Lebens“, sagte der Pilot Bertrand Piccard nach der Landung in Rabat. “Schon als Kind habe ich davon geträumt, ohne Treibstoff zu fliegen.“ Die “Solar Impulse“ wiegt den Organisatoren des Projekts zufolge nur so viel wie ein Pkw. Sie kann bei Tag und Nacht fliegen.

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

Das Team der “Solar Impulse“ wurde vom marokkanischen König Mohammed VI. nach Rabat eingeladen. In der Provinz Ouarzazate soll bis 2020 ein Solarkraftwerk mit 2.000 Megawatt Leistung entstehen. Das Solarflugzeug soll das Potenzial der Sonnenenergie aufzeigen. Das schätzungsweise etwa 100 Millionen Dollar teure Projekt wurde 2003 gestartet. Der Transkontinentalflug umfasste eine Gesamtstrecke von 2.500 Kilometern.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So mies fühlen sich Kinder in der Großstadt
Wie fühlen sich Kinder und Jugendliche in der Großstadt? Über 1000 Mädchen und Jungen wurden nun in einer Studie dazu befragt. Das Ergebnis sollte viele Mamas und Papas …
So mies fühlen sich Kinder in der Großstadt
Tod beim Bungee-Jumping: 17-Jährige springt zu früh
Weil sie eine Anweisung falsch verstanden hatte, sprang eine 17-Jährige im Urlaub beim Bungee-Jumping ohne gesichertes Seil von einer Brücke und starb.
Tod beim Bungee-Jumping: 17-Jährige springt zu früh
Alles geschönt: Mutiges Model zeigt, wie sie wirklich aussieht
Vor allem auf Instagram propagieren zahlreiche Models und Bloggerinnen ein schier unerreichbares weibliches Schönheitsideal. Doch es gibt eine Gegenbewegung.
Alles geschönt: Mutiges Model zeigt, wie sie wirklich aussieht
Krankenschwester (50) nach Mordserie verurteilt
Mit einer Insulinspritze hat eine Krankenschwester in Kanada acht Patienten ermordet. Das Motiv ihrer Taten werden Angehörige der Toten wohl kaum verstehen.
Krankenschwester (50) nach Mordserie verurteilt

Kommentare