+
Der Nürnberger Bildhauer Josef Tabachnyk zeigt den Skulpturentwurf "Knut - Der Träumer".  

So soll Knuts Denkmal aussehen

Berlin - Der vermutlich weltweit bekannteste Eisbär Knut bekommt ein Denkmal im Berliner Zoo. Am Dienstag wurde die geplante Statue präsentiert, die an die Jugend des Publikumsliebling erinnern soll.

Am Dienstag präsentierte die Fördergemeinschaft von Tierpark Berlin und Zoo Berlin den Entwurf für die geplante Bronze-Plastik, die am Bärenfelsen im Zoo aufgestellt werden soll. Sie zeigt einen träumenden kleinen Eisbären, der auf einem Felsen liegt und döst.

Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben

Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben

“Es wird im wahrsten Sinne des Wortes eine Skulptur zum Begreifen“, sagte Zoo-Direktor Bernhard Blaszkiewitz. Kinder dürften sich daraufsetzen und den Bären anfassen, fügte er hinzu. Die Statue wird von dem Nürnberger Bildhauer Josef Tabachnyk angefertigt. Die ungefähr 1 Meter lange und 15.000 Euro teure Bronze-Skulptur soll noch bis zur Mitte des Jahres fertiggestellt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
Heilbronn - Er soll eine schlafende Seniorin getötet und danach arabische Schriftzeichen mit religiösen Botschaften im Haus hinterlassen haben. Vor dem Heilbronner …
Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Kommentare