+
Ein Selbstmordanschlag forderte in Somalia mehrere Todesopfer.

Somalia: Tote nach Selbstmordanschlag

Galkayo/Somalia - Bei einem Selbstmordanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Donnerstag mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Bei einer Anschlagserie in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Donnerstagabend mindestens 15 Menschen getötet worden. Zahlreiche weitere seien verletzt worden, berichteten Augenzeugen. Unter den Opfern seien auch mindestens zwei somalische Journalisten. Den Angaben zufolge war zunächst ein Sprengsatz vor einem auch bei Pressevertretern beliebten Restaurant im Zentrum der Stadt explodiert. Anschließend hätten sich zwei Selbstmordattentäter in der Umgebung des Lokals in die Luft gesprengt, hieß es. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat.

Der Anschlag ereignete sich vor dem Hintergrund einer sich abzeichnenden politischen Stabilisierung in dem ostafrikanischen Bürgerkriegsland. Erst in der vergangenen Woche war der ehemalige Universitätsdekan Hassan Sheikh Mohamud zum neuen Präsidenten gewählt worden. Der moderate Islamist will nach Jahren des politischen Chaos Recht und Ordnung durchzusetzen. Nach wie vor die kontrolliert aber die radikal-islamische Al-Schabaab-Miliz noch große Teile im Zentrum und Süden des Landes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Vor rund einem Jahr feuerte Wolfgang P. in seinem Haus auf Beamte, die ihm seine Waffen abnehmen wollten. Ein Polizist starb, zwei wurden verletzt. Nun wird das Urteil …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Ein mit einer Axt bewaffneter Jugendlicher hat in der Schweiz mehrere Menschen angegriffen, bevor er von der Polizei niedergeschossen und festgenommen wurde.
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen

Kommentare