Sonning, trocken, warm - So war der Sommer 2013

Offenbach - Das war's schon wieder mit dem Sommer - zumindest für die Meteorologen. Nach drei Monaten ziehen sie ein Fazit: War 2013 wirklich ein Rekordsommer?

Der Sommer 2013 war warm, trocken und ausgesprochen sonnig. Die höchste Temperatur des Jahres wurde in Ingolstadt am 28. Juli mit 38,7 Grad gemessen, wie der Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach, Gerhard Lux, am Montag sagte. Zwar sei es insgesamt längst nicht so heiß gewesen wie im Jahrhundertsommer 2003 und im Fußball-WM-Sommer 2006. Doch auch 2013 meldeten viele Messstationen Spitzentemperaturen über 35 Grad. Und Ende Juli/Anfang August wurden an einigen Orten in Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen Höchstwerte registriert.

„Bei der Sonnenscheindauer gab es vermutlich auch einige neue Rekorde“, sagte Lux. „Vielleicht schafft es dieser Sommer sogar noch unter die Top 5. Abgerechnet wird jedoch erst am letzten des Monats“ - also am Samstag. Außer im Süden Deutschlands, war es zudem fast überall zu trocken. Sicher ist: „Mit diesem Sommer darf man sehr zufrieden sein.“ Für die Meteorologen beginnt der Sommer Anfang Juni und geht bis Ende August.

dpa

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch

Kommentare