Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen
+
Schlammige Wasserpfützen stehen auf dem Gelände eines Zeltlagers: Der Sommer bleibt regnerisch und kühl. Foto: Holger Hollemann

Schauer und Nebel

Wetter: Der Sommer bleibt regnerisch und kühl

Offenbach - Am Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und es kommt verbreitet zu Schauern und vor allem nach Osten und Südosten zu einzelnen teils kräftigen Gewittern.

Dazwischen kann auch mal die Sonne scheinen, vor allem am Nachmittag und am Abend im Nordwesten und Westen.
Die Temperatur erreicht 16 bis 20 Grad, im Osten und Südosten 21 bis 25, mit Hilfe der Sonne bis 28 Grad. Es weht ein mäßiger bis frischer Südwest-, später Westwind. An der See, auf höheren Berggipfeln sowie bei Gewittern kann es Böen bis Sturmstärke geben.

In der Nacht zum Sonntag fällt im Südosten noch Regen, der anfangs gewittrig sein kann, auch an der Nordsee treten noch kurze Schauer oder einzelne Gewitter auf. Sonst bleibt es trocken und es klart verbreitet auf. Stellenweise kann sich Nebel bilden. Die Temperatur geht auf 15 bis 7 Grad zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Nach weitreichenden Ermittlungen über die Landesgrenzen hinaus löst das bayerische Landeskriminalamt ihren größten Drogenfall. Als Drahtzieher fungierte ein deutscher …
Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
Dass an einem Flughafen ein Scherz über Sprengstoff nicht allzu gut ankommt, diese Erfahrung hat nun eine Frau in Stuttgart gemacht. Neben dem Flug ist für sie auch noch …
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
In der Hansestadt Wismar nahm die Weihnachtsfeier einer Hochschule eine unschöne Wendung: Einigen Menschen wurden offenbar K.o.-Tropfen in ihre Drinks geschüttet.
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf
Ein jugendlicher Raser wollte die Polizei in Baden-Württemberg für dumm verkaufen. Doch letztlich kamen die Behörden dem Teenager auf die Schliche. Nun wird es für den …
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf

Kommentare