Sommer-Hochwasser stoppt Kapitäne

Bredereiche/Waren - Der Regen im Juli hat die Havel und die Müritz zu einem extremen Sommerhochwasser anschwellen lassen und die Freizeitschifffahrt auf der Havel nördlich von Berlin lahmgelegt.

“Solche hohen Wasserstände hatten wir Anfang August auf Havel und Müritz noch nie“, sagten Sprecher der Wasser- und Schifffahrtsverwaltungen in Waren und Eberswalde am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.

“Man kann von einem Jahrhundert-Sommerhochwasser auf der Havel sprechen“, erklärte Hans-Jürgen Heymann vom WSA Eberswalde. Zwischen Bredereiche und Liebenwalde wurden Schleusen aus Sicherheitsgründen gesperrt, in Bredereiche warten seit Tagen schon Hobbyschiffer und kommen nicht weiter. “Die Sperrung wird noch mindestens eine Woche dauern - wenn es nicht regnet“, sagte Heymann.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Ein unheimliches See-Monster haben Spaziergänger vor ein paar Tagen an einem philippinischen Strand entdeckt. Die mysteriöse Kreatur sorgt mächtig für Wirbel. Doch sein …
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
München (dpa) - Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten insbesondere in Bayerns Wäldern noch immer stark …
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
18-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Zivilstreife
Ein junger Mann hat sich im Emsland eine halsbrecherische Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nun droht dem 18-Jährigen eine Strafe.
18-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Zivilstreife

Kommentare