Alle Behinderungen auf den Autobahnen

Sommer, Sonne, Stau: Automobilclubs erwarten viel Verkehr

München - Die Sommerferien in den Niederlanden und Belgien beginnen. Auf deutschen Autobahnen muss daher mit Staus gerechnet werden. Hier finden Sie alle Behinderungen.

Auf deutschen Autobahnen spitzt sich die Verkehrslage zu. Angesichts der beginnenden Sommerferien in den Niederlanden und in Belgien müssen Autofahrer am kommenden Wochenende (3. bis 5. Juli) mit einigen Staus rechnen. Vor allem auf den Fernstraßen zur Nordseeküste und nach Nordfrankreich sollten Reisende nach Angaben des ADAC und des Auto Club Europa (ACE) mehr Zeit einplanen. Behinderungen werden im Großraum Hamburg, am Kölner Ring und auf folgenden Strecken erwartet:

A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden

A 2 Oberhausen - Dortmund - Hannover - Berlin

A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau

A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel

A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - Pilsen

A 7 Hamburg - Flensburg

A 7 Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte

A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

A 9 Berlin - Nürnberg - München

A 10 Berliner Ring

A 45 Dortmund - Hagen - Gießen - Aschaffenburg

A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen

A 93 Inntaldreieck - Kufstein

A 99 Umfahrung München

Nach Angaben des ACE soll es ab Freitagnachmittag ab 14 Uhr sowie am Samstag ab 10 Uhr die größten Verkehrsbehinderungen geben. Erleichterung verspricht sich der ADAC vom zusätzlichen Fahrverbot für Lkw in den Ferien, das am Samstag, 4. Juli, beginnt, und bis Ende August von 7 bis 20 Uhr an Samstagen gilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Starkregens kaum Schäden - weitere Warnungen im Süden
Im Süden und Osten Deutschlands regnete es in der Nacht heftig - größere Schäden blieben aber aus. Ein Ende des starken Regens ist in Teilen Deutschlands allerdings …
Trotz Starkregens kaum Schäden - weitere Warnungen im Süden
Bahn will Mitarbeiter mit Bodycams ausstatten
Berlin (dpa) - Das Sicherheitspersonal der Bahn soll künftig deutschlandweit Körperkameras tragen. Die Kameras sollen an großen Bahnhöfen und im Umfeld von Sport- und …
Bahn will Mitarbeiter mit Bodycams ausstatten
Bundestag entscheidet über höhere Strafen für Einbrecher
Berlin (dpa) - Einbrecher und Raser sollen in Zukunft härtere Strafen zu spüren bekommen. Der Bundestag berät dazu abschließend über zwei Gesetzesvorhaben.
Bundestag entscheidet über höhere Strafen für Einbrecher
Attacke auf U-Bahn-Treppe: Opfer als Zeugin erwartet
Berlin (dpa) – Der Prozess um die brutale Attacke gegen eine Frau auf einer Berliner U-Bahn-Treppe gegen einen 28-Jährigen wird heute mit der Befragung von Zeugen …
Attacke auf U-Bahn-Treppe: Opfer als Zeugin erwartet

Kommentare