Alle Behinderungen auf den Autobahnen

Sommer, Sonne, Stau: Automobilclubs erwarten viel Verkehr

München - Die Sommerferien in den Niederlanden und Belgien beginnen. Auf deutschen Autobahnen muss daher mit Staus gerechnet werden. Hier finden Sie alle Behinderungen.

Auf deutschen Autobahnen spitzt sich die Verkehrslage zu. Angesichts der beginnenden Sommerferien in den Niederlanden und in Belgien müssen Autofahrer am kommenden Wochenende (3. bis 5. Juli) mit einigen Staus rechnen. Vor allem auf den Fernstraßen zur Nordseeküste und nach Nordfrankreich sollten Reisende nach Angaben des ADAC und des Auto Club Europa (ACE) mehr Zeit einplanen. Behinderungen werden im Großraum Hamburg, am Kölner Ring und auf folgenden Strecken erwartet:

A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden

A 2 Oberhausen - Dortmund - Hannover - Berlin

A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau

A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel

A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - Pilsen

A 7 Hamburg - Flensburg

A 7 Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte

A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

A 9 Berlin - Nürnberg - München

A 10 Berliner Ring

A 45 Dortmund - Hagen - Gießen - Aschaffenburg

A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen

A 93 Inntaldreieck - Kufstein

A 99 Umfahrung München

Nach Angaben des ACE soll es ab Freitagnachmittag ab 14 Uhr sowie am Samstag ab 10 Uhr die größten Verkehrsbehinderungen geben. Erleichterung verspricht sich der ADAC vom zusätzlichen Fahrverbot für Lkw in den Ferien, das am Samstag, 4. Juli, beginnt, und bis Ende August von 7 bis 20 Uhr an Samstagen gilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Der brutale Überfall auf ein campendes Paar in der Nähe von Bonn sorgte vor einem halben Jahr für Aufsehen. Nun steht der mutmaßliche Vergewaltiger vor Gericht. Er …
Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Oktoberfest 2017: „Sichere Wiesn“ - nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
116 Mädchen und Frauen haben sich in der ersten Wiesn-Woche hilfesuchend an eine spezielle Anlaufstelle des Oktoberfestes gewandt - genauso viele wie im vergangenen Jahr.
Oktoberfest 2017: „Sichere Wiesn“ - nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an

Kommentare