+
Noch ist Sommer: Honigbienen fliegen eine Sonnenblume an. Foto: Arne Dedert

Regen im Süden, sonst wolkig bis wechselhaft

Offenbach (dpa) - Heute fällt im Süden Regen, an den Alpen teils länger anhaltend und ergiebig. Anfangs sind auch einzelne Gewitter möglich, berichtet der Deutsche Wetterdienst.

Im großen Rest des Landes dominiert bei wolkigem bis stark bewölktem Himmel ein wechselhafter Wettercharakter, vor allem im Norden und Westen gibt es einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 16 Grad an der Nordsee und bis zu 24 Grad im Rhein-Main-Gebiet bzw. Rhein-Neckar-Raum. Bei Dauerregen an den Alpen bleibt es kühler. Es weht schwacher bis mäßiger, an der Küste teils frischer und stark böiger westlicher Wind. In der Nacht zum Mittwoch fällt im Süden weiterer Regen, der vor allem an den Alpen kräftig und länger anhaltend ausfällt.

Auch im Küstenumfeld sowie im Nordwesten des Landes gibt es Schauer, vereinzelt sind auch kurze Gewitter noch möglich. Vor allem von Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis nach Vorpommern können die Wolken auch auflockern und es bleibt weitgehend trocken. Dabei kühlt die Luft auf 13 Grad unmittelbar an der See und bis rund 4 Grad in einigen Mittelgebirgstälern ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mord nach 50 Jahren Ehe: 74-Jähriger muss lebenslang in Haft
50 Jahre waren die beiden verheiratet. Dann erschoss der 74-Jährige seine Ehefrau. Der Grund: Er sei den ewigen Streit mit seiner Frau überdrüssig geworden.
Mord nach 50 Jahren Ehe: 74-Jähriger muss lebenslang in Haft
Nepal: Mann wird in seiner Hütte von Elefant getötet
In seiner Blechhütte wurde ein Mann von einem wilden Elefanten getötet. Seine Angehörigen konnten flüchten. Der 58-jährige war jedoch zu langsam.
Nepal: Mann wird in seiner Hütte von Elefant getötet
Rotlicht-Skandal: Gut acht Jahre Haft für Ex-Bordellchef
In Düsseldorfer Bordellen sind reihenweise Freier mit Drogen betäubt und finanziell ausgeplündert worden. Nach mehr als vier Jahren Verhandlung wurde nun der damalige …
Rotlicht-Skandal: Gut acht Jahre Haft für Ex-Bordellchef
Esa will strategische Partnerschaft mit Russlands Roskosmos
Moskau (dpa) - Die Europäische Raumfahrtagentur Esa will ihre Zusammenarbeit mit der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos vertiefen. "Wir wollen eine langfristige, …
Esa will strategische Partnerschaft mit Russlands Roskosmos

Kommentare