+
25 Jahre nach der Fährkatastrophe der "Scandinavian Star" will Norwegen das Unglück nun durch eine Sonderkommission untersuchen lassen.

Nach 25 Jahren

Kommission soll Fährkatastrophe untersuchen

Oslo - Knapp 25 Jahre nach dem für 159 Menschen tödlichen Brand auf einer Nordseefähre will das norwegische Parlament den Fall erneut prüfen.

Zu dem Unglück der „Scandinavian Star“ im Skagerrak 1990 soll eine unabhängige Untersuchungskommission eingerichtet werden, wie das Kontrollkomitee des Storting am Dienstag beschloss. Anlass ist auch der Verdacht, dass ein Versicherungsbetrug der Grund für das verheerende Feuer gewesen sein könnte. Danach sollen Besatzungsmitglieder den Brand gelegt haben. Ein Bericht zu dem Unglück hatte im vergangenen Sommer neue Ermittlungen der norwegischen Polizei ausgelöst. Diese laufen zurzeit noch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Genf (dpa) - Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Die ersten Daten …
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Weil er sich über einen auf der Straße stehenden Rettungswagen im Einsatz ärgerte, hat sich ein rabiater 86-jähriger Autofahrer in Schleswig-Holstein mit seinem Wagen …
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch

Kommentare