+
Krokusse blühen in Berlin auf einer Wiese im Friedrichshain. Foto: Soeren Stache

Im Süden scheint weiter die Sonne

Offenbach (dpa) - Heute überwiegt im Norden meist starke Bewölkung aber nur ganz vereinzelt fallen ein paar Tropfen. Richtung Süden bleibt es nach Nebelauflösung sonnig und trocken.

Die Temperatur steigt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes auf 10 Grad im Norden und in Südbayern und bis zu 17 Grad im Westen und Südwesten. Der Wind weht schwach, meist kommt er aus östlicher Richtung.

In der Nacht zum Dienstag ist es im Norden oft wolkig, dabei verdichten sich in der zweiten Nachthälfte die Wolken von Nordwesten her weiter und zum Morgen fallen dort erste Regentropfen. In der Mitte und im Süden ist es verbreitet klar oder gering bewölkt und trocken. Dort bildet sich örtlich Nebel. Die Temperatur sinkt auf 6 Grad im Nordwesten und bis -5 Grad an den Alpen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Angst vor Terror: Dieses Fitnessstudio will keine Migranten mehr
Ein Aushang vor einem Fitnessstudio in Güstrow sorgt für Wirbel. Es sollen keine Ausländer mehr als Mitglieder aufgenommen werden, steht darauf. Der Betreiber …
Aus Angst vor Terror: Dieses Fitnessstudio will keine Migranten mehr
WHO mahnt zur Hepatitis B-Impfung für Neugeborene weltweit
Millionen Menschen sind mit Hepatitis infiziert und wissen nichts davon. Die Infektion kann zu Leberkrebs und einem frühen Tod führen. Die Weltgesundheitsorganisation …
WHO mahnt zur Hepatitis B-Impfung für Neugeborene weltweit
Lehrerin füllt Schüler ab und hat Sex mit ihm auf der Bordtoilette
Skandal in England: Eine Lehrerin verführte ihren Schüler im Flugzeug und hat dann Sex mit ihm in der Flugzeugtoilette.
Lehrerin füllt Schüler ab und hat Sex mit ihm auf der Bordtoilette
Wer auch immer dafür verantwortlich ist, sollte entlassen werden
Jeder hat mal einen schlechten Tag: Doch was sich die Verantwortlichen bei dieser Konstruktion gedacht haben mögen, ist schleierhaft. 
Wer auch immer dafür verantwortlich ist, sollte entlassen werden

Kommentare