+
Die untergehende Sonne von Wolkenbändern und Dunstschichten umhüllt. Foto: Sebastian Willnow

Sonne satt auch zum Junibeginn noch nicht in Sicht

Offenbach (dpa) - Gewitter, Schauer und Windböen begleiten Deutschland auch in die erste Juniwoche hinein. "Ein stabiles Hoch mit Sommersonne ist nicht in Sicht", sagte der Meteorologe Sebastian Schappert vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach.

Die schwüle Luft mit Schauer- und Gewitterneigung verlagert sich zum meteorologischen Sommeranfang am Mittwoch in den Osten und Norden.

Das für die Unwetter in Westdeutschland verantwortliche Tief "Elvira" schwächte sich ab, so dass alle Unwetterwarnungen am Nachmittag aufgehoben waren. Allerdings entwickelte sich daraus schon wieder das nächste Tief. Im Süden bilde sich ein Gewitterkomplex, der in der Nacht zum Montag in nordwestlicher Richtung von der Donau zum Thüringer Wald und weiter zum Mittelrhein wandern werde, sagte Schappert. Zu seinen Begleitern gehören teilweise kräftige Niederschläge, anfangs kann auch Hagel dabei sein, sowie vereinzelt schwere Sturmböen.

Bis Freitag könne es in der Nordhälfte Deutschlands gewittrig weitergehen, sagte der Meteorologe. Einige Wettermodelle deuteten für das kommende Wochenende allenfalls auf ein kurzes Zwischenhoch hin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt. Immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Ein Anwohner entlud nun seinen Frust darüber. Sein Opfer: Die …
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung

Kommentare