S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

Aussichten für die kommenden Tage

Wechselhafter Herbst: Mal Sonne, mal Regen

Offenbach - Die ersten Septemberwochen wurden wir noch mit Sonne und warmen Temperaturen verwöhnt, doch jetzt zieht merklich der Herbst ein. In den kommenden Tagen wird es kühl und nass.

Jetzt ist er da, der wechselhafte Herbst. Die Hitze scheint sich endgültig verabschiedet zu haben, in den kommenden Tagen kommen die Temperaturen in Deutschland nicht mehr über 22 Grad hinaus, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach berichtete. Dazu fällt vor allem am Sonntag noch Regen, hauptsächlich in einem Streifen von der Oberlausitz bis nach Baden-Württemberg. Weiter nördlich bleibt es meist trocken, von der Lüneburger Heide bis nach Vorpommern scheint sogar die Sonne. Bei 17 bis 22 Grad kann von T-Shirt-Wetter aber kaum noch die Rede sein.

Am Montag und Dienstag ist nur noch vereinzelt mit Regen zu rechnen, die Temperaturen bleiben dennoch bei maximal 22 Grad hängen. Sonne und Wolken wechseln sich ab, und am Montag bringen die Wolken im Südosten leichten Regen. Mit dem muss dann am Dienstag südlich der Donau gerechnet werden. Auch in der zweiten Wochenhälfte geht es so weiter: hier Sonne, da Wolken und etwas Regen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat am Freitagabend einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.
Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot.
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Schon wieder erschüttert ein Flugzeugabsturz die Region um den Bodensee. Eine Cessna verunglückt - unter den Opfern ist ein bekannter Unternehmer.
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen
Die seit 2015 ausgesetzten Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden ab dem 1. Februar wieder aufgenommen.
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen

Kommentare