Sonneberg

An Weihnachten: Bewaffneter verprügelt Mutter

Sonneberg - Ein 46-Jähriger hat seine betagte Mutter zu Weihnachten krankenhausreif geschlagen und sich zeitweise in ihrem Haus in Sonneberg verschanzt.

Erst nach stundenlangen Verhandlungen konnte ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei den Betrunkenen am Mittwochabend festnehmen. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von mehr als 1,5 Promille gemessen. Zum Grund für den Gewaltausbruch konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die 82-Jährige, der die Flucht zu einer Nachbarin gelang, erlitt am ersten Weihnachtstag schwere Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Im Krankenhaus informierte sie die Polizei, dass ihr Sohn Waffen besitzt und gedroht habe, das Haus in der Kleinstadt in Südthüringen anzuzünden. Weil sich zu dem Mann kein Kontakt herstellen ließ, rückte ein Spezialeinsatzkommando der Polizei an. Gegen 22.30 Uhr konnten SEK-Beamte den Schläger schließlich abführen.

Mehrere Pistolen und Gewehre, die der 46-Jährige legal besaß, wurden nach Polizeiangaben sichergestellt. Offen blieb am Donnerstag, ob der Mann als Jäger oder möglicherweise Sportschütze Waffen im Haus verwahren durfte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
Ein vollbesetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
46 Jahre unschuldig in der Todeszelle: Japaner trifft seinen damaligen Richter
Es ist einer der erschütterndsten Fälle in der japanischen Justizgeschichte: Ein heute greiser Japaner, der 46 Jahre wohl zu Unrecht in einer Todeszelle saß, hat …
46 Jahre unschuldig in der Todeszelle: Japaner trifft seinen damaligen Richter
Deutsches Playmate löst FBI-Ermittlungen aus
Die Verlockung für das Model-Angebot aus New York war groß für das deutsche Playmate Tanja Brockmann. Doch die Aktion endete mit einer FBI-Ermittlung.
Deutsches Playmate löst FBI-Ermittlungen aus
Anklagen im Freiburger Missbrauchsfall? „Wird kein halbes Jahr vergehen“
Im Fall des jahrelang missbrauchten Jungen aus Freiburg ist laut Angaben der Staatsanwaltschaft recht bald mit den möglichen Anklagen zu rechnen. Weitere Informationen …
Anklagen im Freiburger Missbrauchsfall? „Wird kein halbes Jahr vergehen“

Kommentare