+
Der Frühling beginnt und die Störche beginnen sich zu paaren.

Stürme ab Sonntag?

Sonnenschein weicht kühlerem Wetter

Offenbach - Statt Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen wird es in den kommenden Tagen in Deutschland wieder kühler und wechselhafter.

Nach einem vielerorts sonnigen und milden Mittwoch sinken die Temperaturen am Donnerstag auf sechs bis zwölf Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Sonne lässt sich kaum noch blicken. Richtung Osten und im Süden fällt Regen, in höheren Lagen der Mittelgebirge und an den Alpen auch Schnee. Ab Sonntag könnte es regional recht stürmisch werden.

Mit Schauern, die sich in höheren Lagen mit Schnee vermischen können, beginnt im ganzen Land der Freitag. Im Tagesverlauf wird es nur im Westen und Südwesten trocken und etwas freundlicher. Mit sechs bis 13 Grad wird es kaum wärmer als am Vortag. Auf den Bergen und im Norden weht der Wind teilweise stark böig.

Am Samstag kommt aus Westen und Südwesten erneut Regen auf, der sich bis zum Abend bis in die Mitte Deutschlands ausbreitet. Bei acht bis 14 Grad weht dazu ein teils starker Südwestwind, auf den Bergen sind Sturmböen möglich. Mit noch stürmischerem Wetter rechnet der DWD für ganz Deutschland ab Sonntag. "Ein Orkan deutet sich aus heutiger Sicht nicht an. Es kann aber überall zu Sturmböen kommen, besonders im Norden", sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdiensts.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Kommentare