Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden

Unfall wegen Schwarzwälder-Kirschtorte

Großniedesheim - Die Sorge eines Autofahrers um seine Schwarzwälder-Kirschtorte hat am Montag auf der Autobahn 61 in Rheinland-Pfalz einen schweren Unfall mit Verletzten ausgelöst.

In der Nähe von Großniedesheim prallte ein 46 Jahre alter Mann mit seinem Wagen ungebremst auf einen Sattelzug, der wegen eines Staus halten musste, wie die Polizei in Ruchheim mitteilte. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Auskunft der Ärzte seien sie wohl nur leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Noch am Unfallort hatte der 46-Jährige den Beamten gesagt, dass er kurz vor dem Aufprall nach der Torte geschaut habe, die im Fußraum auf der Beifahrerseite untergebracht war. Daher habe er den stehenden Lastwagen übersehen. Der Mann wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Es entstand ein Sachschaden von 25 000 Euro. Die Schwarzwälder Kirschtorte überstand den Aufprall laut Polizeibericht nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Es ist ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit - und gelebte Solidarität: In Mexiko helfen Zehntausende Menschen, die Trümmer abzutragen, um noch Überlebende des …
Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Eine 67-jährige Amerikanerin tippte 30 Jahre lang bei einer Lotterie die gleichen Zahlen - und jetzt wurde sie belohnt. Sie gewann eine Mega-Summe
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Um auf seine Situation aufmerksam zu machen, klettert ein abgelehnter Asylbewerber auf einen der Stahlbogen der Hohenzollernbrücke in Köln. Eine Protestaktion mit großen …
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern
Dumm gelaufen: Als die Polizei wegen einer zu lauten Feier in Saarbrücken anrückte, entdeckte sie unter den Gästen drei Kleinkriminelle - und nahm sie fest.
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern

Kommentare