Hurricane, Southside, Festival, 2015
1 von 30
Hurricane, Southside, Festival, 2015
2 von 30
Hurricane, Southside, Festival, 2015
3 von 30
Hurricane, Southside, Festival, 2015
4 von 30
Hurricane, Southside, Festival, 2015
5 von 30
Hurricane, Southside, Festival, 2015
6 von 30
Hurricane, Southside, Festival, 2015
7 von 30
Hurricane, Southside, Festival, 2015
8 von 30

Southside und Hurricane zu Ende

Regen, Rock und Rap - So feierten die Festival-Fans am Wochenende

Neuhausen ob Eck/Schleeßen - Insgesamt 120.000 Menschen rockten in diesem Jahr auf den Geschwister-Festivals "Hurricane" und "Southside". Die Besucher ließen sich auch von Regen und Kälte nicht beirren.

Harter Rock trifft auf fette Rap-Beats: Die Geschwister-Festivals "Hurricane" und "Southside" lockten zusammen über 100.000 Musik-Fans auf die Zeltplätze und vor die Bühnen. Neben Punk und Indierock-Bands wie NOFX, Farin Urlaub Racing Team und Headliner Placebo waren auch Deutsch-Rapper wie Cro und Marteria vor Ort, um den Massen einzuheizen. Diese ließen sich auch von Regen nicht beirrten und feierten eine Riesenparty.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Keine 24 Stunden sind nach der Fahrzeug-Attacke in Toronto vergangen, als Alek Minassian vor einem Haftrichter steht. Ihm wird zehnfacher Mord vorgeworfen. Nach dem …
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
Mitten in der Nacht feuert ein Mann auf die Gäste in einem Fast-Food-Restaurant bei Nashville. 36 Stunden später ist die Flucht des Schützen vorbei. In einem Waldgebiet …
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Extreme Temperatur-Unterschiede erlebt Deutschland am Sonntag: Im Südwesten ist es 18 Grad wärmer als im Nordosten. Nun geht die sommerliche Wetterphase zu Ende.
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Kommentare