+
Rund 50 000 Fans feierten bei eher mittelmäßigen Wetter auf dem Southside-Festival

Southside: Rund 50 000 Musikbegeisterte rocken

Neuhausen ob Eck - Mehr als 80 Bands und rund 50 000 Musikbegeisterte haben am Wochenende beim Southside-Festival gerockt. Für nächstes Jahr ist eine große deutsche Band angekündigt.

Rund 50 000 Musikbegeisterte und mehr als 80 Bands haben am Wochenende Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg in eine Open-Air-Hochburg verwandelt. Vier Bühnen auf einem ehemaligen Heeresflugplatz boten beim 12. Southside Festival von Freitagabend bis Sonntag Platz für bekannte Bands wie “Foo Fighters“ oder die “Arctic Monkeys“. Das Southside ist eines der größten Festivals für Rock, Independent und Alternative. Polizei und Rettungskräfte sprachen am Sonntag von einem ruhigen Wochenende. Es habe keine größeren Zwischenfälle gegeben, sagte ein Polizeisprecher.

Die besten Bilder von Rock am Ring 2011

Die besten Bilder von Rock am Ring 2011

Das Southside werde auch 2012 auf jeden Fall und bei jedem Wetter stattfinden, sagte ein Sprecher der Veranstalter am Sonntag. Er kündigte für das kommende Jahr unter anderem die Band “Die Ärzte“ an. Der Kartenvorverkauf beginnt bereits an diesem Montag.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare