+
Rund 50 000 Fans feierten bei eher mittelmäßigen Wetter auf dem Southside-Festival

Southside: Rund 50 000 Musikbegeisterte rocken

Neuhausen ob Eck - Mehr als 80 Bands und rund 50 000 Musikbegeisterte haben am Wochenende beim Southside-Festival gerockt. Für nächstes Jahr ist eine große deutsche Band angekündigt.

Rund 50 000 Musikbegeisterte und mehr als 80 Bands haben am Wochenende Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg in eine Open-Air-Hochburg verwandelt. Vier Bühnen auf einem ehemaligen Heeresflugplatz boten beim 12. Southside Festival von Freitagabend bis Sonntag Platz für bekannte Bands wie “Foo Fighters“ oder die “Arctic Monkeys“. Das Southside ist eines der größten Festivals für Rock, Independent und Alternative. Polizei und Rettungskräfte sprachen am Sonntag von einem ruhigen Wochenende. Es habe keine größeren Zwischenfälle gegeben, sagte ein Polizeisprecher.

Die besten Bilder von Rock am Ring 2011

Die besten Bilder von Rock am Ring 2011

Das Southside werde auch 2012 auf jeden Fall und bei jedem Wetter stattfinden, sagte ein Sprecher der Veranstalter am Sonntag. Er kündigte für das kommende Jahr unter anderem die Band “Die Ärzte“ an. Der Kartenvorverkauf beginnt bereits an diesem Montag.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tote bei Karambolage auf A81
Die Polizei spricht von einem "riesengroßen Trümmerfeld": Mindestens zehn Autos rasen auf der Autobahn ineinander. Vier Menschen sterben.
Tote bei Karambolage auf A81
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Sölden (dpa) - In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Der Fels hatte sich am Nachmittag an einem Hang etwa …
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden
In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken am Samstag ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden

Kommentare