eine gruppe urlauber sitzt und spielt am strand der costa blanca
+
An Spaniens Stränden herrscht Urlaubsstimmung. Droht eine zweite Coronavirus-Infektionswelle?

Coronavirus-Fälle in der Urlaubssaison

Droht eine zweite Corona-Welle in Spanien?

  • vonJudith Finsterbusch
    schließen

In Spanien gibt es ausgerechnet zu Beginn der Urlaubssaison mehrere neue Infektionsherde. Die Behörden haben einige Gebiete unter Quarantäne gestellt. 

Ausgerechnet zu Beginn der Urlaubssaison steigen in einigen Teilen Spaniens wieder die Infektionszahlen. Der Kreis A Mariña in Galicien etwa wurde zu Beginn der Woche komplett unter Quarantäne gestellt. Hier verzeichneten die Behörden binnen kurzer Zeit über 150 neue Coronavirus-Infektionen*, wie costanachrichten.com* berichtet.

Auch in der Provinz Lérida in Katalonien sowie in Aragón, Santander und Albacete mussten einzelne Wohnanlagen zu den strengen Coronavirus*-Auflagen zurückkehren. Von einer zweiten Infektionswelle kann in Spanien* allerdings keine Rede sein. „Die neuen Ausbrüche sind alle im Rahmen dessen, was wir erwartet haben. Wir haben die Situation im Griff“, beruhigt Fernando Simón, Chef des Coronavirus-Krisenstabs der spanischen Regierung. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare