+
Neben sieben Verdächtigen nahm die Polizei auch den Chef der Bande fest.

Scheine in ganz Europa verbreitet

Spanien: Polizei fasst größte Geldfälscher-Bande

Madrid - Die spanische Polizei hat nach eigenen Angaben eine der bedeutendsten Geldfälscherbanden in Europa zerschlagen. Dabei stellten die Ermittler einen Millionenbetrag sicher. 

Wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten, wurden in Murcia im Südosten Spaniens sieben Verdächtige festgenommen, darunter der mutmaßliche Chef der Bande. Die Beamten stellten Falschgeld im Nennwert von 1,5 Millionen Euro sicher.

„Die Bande bildete das wichtigste Netz von Geldfälschern, das jemals in Spanien ausgehoben wurde“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die gefälschten Geldscheine seien von einer ungewöhnlichen Qualität gewesen. Sie seien nicht nur in Spanien in Umlauf gebracht worden, sondern in fast allen Ländern der Europäischen Union.

Der mutmaßliche Bandenchef war wegen Geldfälschung vorbestraft und von der Justiz per Haftbefehl gesucht worden. Die Ausweispapiere und der Führerschein, die er bei seiner Festnahme mit sich trug, seien ebenfalls gefälscht gewesen, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Retter empfangen Geräusche: Ist es das vermisste U-Boot?
Rettungsschiffe haben Geräusche empfangen, die von dem seit Mittwoch verschollenen argentinischen U-Boot abgegeben worden sein könnten.
Retter empfangen Geräusche: Ist es das vermisste U-Boot?
Mann setzt Auto gegen Baum, sein Verhalten danach ist unfassbar 
Ein junger Mann hat sich nach einem selbstverschuldeten Unfall vollkommen unverantwortlich verhalten. Zunächst setzte er sein Auto gegen einen Baum, über das Verhalten …
Mann setzt Auto gegen Baum, sein Verhalten danach ist unfassbar 
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter
Ein Vater quält seinen Sohn über Stunden und ermordet ihn. Die Mutter soll nebenan im Schlafzimmer die Schreie gehört und nichts unternommen haben. Der Prozess gegen sie …
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter
Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein
Der Freiburger Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. betrifft auch Jugendamt und Pflegefamilie. Sie haben Vorwürfe des Versagens zurückgewiesen. Doch nun wird …
Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein

Kommentare