+
Neben sieben Verdächtigen nahm die Polizei auch den Chef der Bande fest.

Scheine in ganz Europa verbreitet

Spanien: Polizei fasst größte Geldfälscher-Bande

Madrid - Die spanische Polizei hat nach eigenen Angaben eine der bedeutendsten Geldfälscherbanden in Europa zerschlagen. Dabei stellten die Ermittler einen Millionenbetrag sicher. 

Wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten, wurden in Murcia im Südosten Spaniens sieben Verdächtige festgenommen, darunter der mutmaßliche Chef der Bande. Die Beamten stellten Falschgeld im Nennwert von 1,5 Millionen Euro sicher.

„Die Bande bildete das wichtigste Netz von Geldfälschern, das jemals in Spanien ausgehoben wurde“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die gefälschten Geldscheine seien von einer ungewöhnlichen Qualität gewesen. Sie seien nicht nur in Spanien in Umlauf gebracht worden, sondern in fast allen Ländern der Europäischen Union.

Der mutmaßliche Bandenchef war wegen Geldfälschung vorbestraft und von der Justiz per Haftbefehl gesucht worden. Die Ausweispapiere und der Führerschein, die er bei seiner Festnahme mit sich trug, seien ebenfalls gefälscht gewesen, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 21.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Fünf Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Ein Mann aus Hannover reist nach Sachsen, um sich "schlachten" und verspeisen zu lassen. In einem Kannibalismus-Forum hatte er einen LKA-Beamten gefunden, der ihm seinen …
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der in Untersuchungshaft kam, ist nun wieder …
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt

Kommentare