Ein Mann und eine Frau schieben Koffer durch den Flughafen von Palma de Mallorca.
+
Nicht mehr ganz Spanien zählt zu den Risikogebieten. Das vereinfacht das Reisen.

Mallorca und Valencia

Spanien-Reisen: Das ändert sich mit der Aktualisierung der Risikogebiete

Mallorca, Valencia und weitere Regionen Spaniens sind keine Corona-Risikogebiete mehr. Reisen werden dadurch einfacher.

Palma de Mallorca - Mehrere Regionen in Spanien* zählen seit dem 14. März nicht mehr zu den Corona*-Risikogebieten. Reisen von Spanien nach Deutschland werden mit der Aktualisierung der Risikogebiete etwas einfacher*, berichtet costanachrichten.com*. Neben Mallorca* und Valencia* zählen nun auch Murcia*, La Rioja, die Extremadura und Kastilien La Mancha nicht mehr zu den Risikogebieten.

Wer aus einer dieser Regionen nach Deutschland reist, muss ab sofort nach der Rückreise keine Quarantäne mehr antreten. Auch die Testpflicht entfällt. Andere beliebte Urlaubsregionen in Spanien, etwa die Kanaren oder Andalusien*, zählen allerdings nach wie vor zu den Corona-Risikogebieten. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare