+
Die Turm-Uhr an der Puerta del Sol in Madrid. Foto: Gustavo Cuevas

Ticktack

Spaniens berühmteste Uhr wird 150

Sie läuft und läuft und läuft - und das seit 1866. Die Turm-Uhr an Madrids Puerta del Sol schlägt den Spaniern gewissenhaft die Stunde.

Madrid (dpa) - Immer wenn sie ein neues Jahr begrüßen, haben die Spanier vor allem eines im Blick: die Turm-Uhr an der Puerta del Sol. Zu Silvester versammeln sich Zigtausende auf dem Madrider Platz, und Millionen verfolgen den Countdown zum neuen Jahr vor den TV-Schirmen.

Nun steht Spaniens berühmteste Uhr aber schon vor dem 31. Dezember im Mittelpunkt. Am Samstag wird sie 150 Jahre alt.

Wie die Regionalregierung am Freitag mitteilte, wird das Jubiläum am Samstag mit Konferenzen und Theaterstücken gefeiert werden. Wie sonst nur zu Silvester werden die Besucher um zwölf Uhr mittags zu jedem der zwölf Glockenschläge eine Weintraube verzehren. Ein Youtube-Video ermöglicht zudem einen virtuellen Besuch des Turmes.

Die Uhr wurde am 19. November 1866 von Königin Isabella II. (1830-1904) eingeweiht. "Seitdem hat sie immer funktioniert", sagt Jesús López-Terradas. Seit 20 Jahren ist er zusammen mit zwei Kollegen für die Wartung der Uhr und der drei Glocken des Turmes zuständig.

Video

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei polnische Erntehelfer sterben bei Badeunfall
Taucher ziehen die drei Männer noch lebend aus dem Wasser, doch die Ärzte können ihr Leben nicht mehr retten. Die Staatsanwaltschaft geht von ein Unfall aus.
Drei polnische Erntehelfer sterben bei Badeunfall
Polizisten kommen nicht durch Stau - dann passiert Ungewöhnliches 
Nach einem Unfall in einer Baustelle staut sich der Verkehr so, dass die Beamten mit dem Streifenwagen nicht durchkommen. 
Polizisten kommen nicht durch Stau - dann passiert Ungewöhnliches 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Kleinbus fährt nach Pinkpop-Festival in Besuchergruppe
Schreckliches Ende eines Musikfestivals: Besucher laufen zu ihren Zelten oder gehen nach Hause. Da rast ein Kleinbus in eine Menschengruppe.
Kleinbus fährt nach Pinkpop-Festival in Besuchergruppe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.