Nach rund 80 Jahren

538 Mörsergranaten: Spaniens Polizei entdeckt riesiges Waffenlager

Die spanische Polizei hat im Osten des Landes ein großes Waffenarsenal aus dem Spanischen Bürgerkrieg (1936-1939) entdeckt.

Madrid - In einem Grundwasserleiter der Gemeinde Monreal del Campo seien 538 Mörsergranaten (Kaliber 81) gefunden worden, teilte die Guardia Civil am Montag mit. Sie seien offenbar vor 80 Jahren in dem sumpfigen Gebiet in der Provinz Teruel versteckt worden.

In der Region hatte sich zwischen Ende 1937 und Anfang 1938 eines der blutigsten Kapitel des Bürgerkrieges abgespielt. Beamte hatten die Granaten im Mai zufällig entdeckt, als sie nach einem als vermisst gemeldeten Mann suchten.

Es handele sich um eines der größten Waffenlager, die je in Spanien gefunden worden seien, hieß es. Die Granaten seien mit Hilfe von Spezialisten durch kontrollierte Explosionen zerstört worden.

Im Spanischen Bürgerkrieg hatten Regierungstruppen gegen rechte Putschisten unter der Führung des Generals Francisco Franco gekämpft. Der Konflikt endete mit dem Sieg der Aufständischen und ihrer Verbündeten aus Italien und Deutschland. Eine halbe Million Menschen starben während des Krieges, der den Beginn der grausamen Franco-Diktatur einleitete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf der A8: Mann wird überfahren
Auf der Autobahn 8 zwischen München und Stuttgart ist ein 43 Jahre alter Mann überfahren und tödlich verletzt worden.
Tödlicher Unfall auf der A8: Mann wird überfahren
Angeklagter Lkw-Fahrer gesteht Mord an Joggerin
Nach dem Mord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg steht ein Lastwagenfahrer vor Gericht. Der 40-Jährige hat laut Justiz eine Vorgeschichte. Er soll …
Angeklagter Lkw-Fahrer gesteht Mord an Joggerin
Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt
Den Suchmannschaften rennt die Zeit davon: An Bord des verschollenen argentinischen U-Boots könnte bald der Sauerstoff bald ausgehen. Wurde das U-Boot nun endlich …
Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt
Prozess um Massenrausch von Handeloh nähert sich dem Ende
Menschen wälzen sich mit Krämpfen auf dem Boden, einige sind bewusstlos, andere halluzinieren. Bei einem Seminar im niedersächsischen Handeloh geht ein Drogenexperiment …
Prozess um Massenrausch von Handeloh nähert sich dem Ende

Kommentare