Spanischen Ermittlern gelingt Coup

Pädophilen-Netzwerk zerschlagen: 18 Festnahmen

Madrid - Der spanischen Polizei ist ein Coup gegen ein Pädophilen-Netzwerk gelungen. Hunderttausende kinderpornografische Unterlagen wurden beschlagnahmt - es gab 18 Festnahmen.

Die spanische Polizei hat ein Pädophilen-Netzwerk zerschlagen und 16 mutmaßliche Opfer identifiziert. Bei Durchsuchungen seien hunderttausende kinderpornografische Unterlagen beschlagnahmt worden, erklärte die Polizei am Montag. Bei der Sichtung des Materials seien 16 minderjährige Opfer identifiziert worden, darunter zwei in Kolumbien. 

Ermittlungen gegen sechs weitere Verdächtige

Insgesamt seien in das Pädophilen-Netzwerk bis zu 24 Menschen verwickelt. Laut Polizei wurden 18 Menschen wegen des Verdachts festgenommen, die Kinderpornos weiterverbreitet zu haben. Gegen sechs weitere Verdächtige liefen Ermittlungen. 

gt/ans

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare