+
Die Stierhatz in Pamplona (Archivbild)

Rennen in Pamplona

Spanischer Stier spießt Läufer auf

Pamplona - Am dritten Tag der Stierrennen im spanischen Pamplona sind am Montag zwei Läufer von einem der Tiere aufgespießt worden.

Gegen Ende des etwa dreiminütigen Rennens durch die Altstadtgassen war einer von sechs Stieren auf die Läufer losgegangen. Insgesamt nahmen mehrere Tausend Einheimische und Touristen an dem traditionsreichen Spektakel teil. Viele von ihnen mussten wegen kleinerer Prellungen und Schnittwunden behandelt werden. Ernsthafte Verletzungen seien aber auch bei den beiden aufgespießten Läufern nicht zu befürchten, sagte José Aldaba, ein Sprecher des Roten Kreuzes.

Pamplona - Wilde Stierhatz durch die Altstadt

Pamplona - Wilde Stierhatz durch die Altstadt

Das Volksfest San Fermín mit einer täglichen Stierhatz läuft noch bis zum 14. Juli.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Nachdem bei der polnischen Staatsbahn eine ernstzunehmende Bombendrohung einging, reagierte das zuständige Kommando sofort und evakuierte den Zug.
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 …
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Der Armdrück-Wettbewerb innerhalb einer argentinischen TV-Show wurde von einem lauten Knacksen unterbrochen. Später war klar: Einer Kandidatin wurde live im TV der Arm …
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein
Manch einer grinst von einem Ohr zum anderen, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Was besser ankommt? Kommt ganz drauf an, zeigt eine neue Studie.
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein

Kommentare