"Speed Hating": Anti-Valentinstag-Aktion

London - In London hat sich eine Anti-Valentinstag-Bewegung formiert. Am Wochenende vor dem 14. Februar setzen ein paar Partys ein Statement gegen dieses Kommerz-Event der Pärchendiktatur.

 In dem Club “Feeling Gloomey“ im Stadtteil Islington zum Beispiel gibt es ein “Anti-Valentine's Special“ mit Mit-Mach-Spielchen wie “Blind Hate“ und “Speed Hating“, dazu werden halb aufgegessene Schokoladen und verwelkte Blumen verteilt. Der “Pamflet's Heartbreaker Ball“ in Camden wirbt damit, dass dort “wütende Schluss-Mach-Musik“ gespielt wird. Und der Candelight Club, eine 20er-Jahre-Jazzbar an einem geheimen Ort, erinnert unter dem Motto “Valentine's Day Massacre“ mit Gästen in Al-Capone-Kostümen wehmütig an das Blutbad in Chicago 1929.

dpa

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Chancen auf weiße Weihnachten
Vor Heiligabend wird es wärmer - im Flachland sehen Meteorologen kaum noch Chancen auf eine weiße Weihnacht. Schnee und Frost sorgten nur kurz für winterliche Gefühle - …
Kaum Chancen auf weiße Weihnachten
42 Tote und mehr als 30 Vermisste nach Tropensturm auf Philippinen
Auf den Philippinen wütete in den vergangenen Tagen der Tropensturm „Kai-Tak“. Fast 250.000 Personen sind betroffen, 42 Menschen sind bisher ums Leben gekommen. 
42 Tote und mehr als 30 Vermisste nach Tropensturm auf Philippinen
Frau und drei Kinder bei Brand in New York ums Leben gekommen
In New York sind bei einem Brand mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Feuerwehr am Montag mit. Die Ursache sei noch unklar.
Frau und drei Kinder bei Brand in New York ums Leben gekommen
Deutsche Firmen um zehn Millionen Euro gebracht: Betrüger gefasst
Zwei Betrüger haben mehrere deutsche Firmen um insgesamt zehn Millionen Euro gebracht. Die beiden konnten im Ausland gefasst werden.
Deutsche Firmen um zehn Millionen Euro gebracht: Betrüger gefasst

Kommentare