+
"Agilkia" heißt die Stelle des Kometen, auf der der Lander der Raumsonde "Rosetta" aufsetzen soll. Foto: ESA/Rosetta/Navcam

Spektakuläre Kometenmission: Landeplatz heißt "Agilkia"

Köln (dpa) - Wenige Tage vor der ersten Landung auf einem Kometen hat der angepeilte Landeplatz des Minilabors "Philae" einen Namen bekommen: "Agilkia" heißt die Stelle, auf der der Lander der Raumsonde "Rosetta" am 12. November aufsetzen soll.

Das teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit. 8300 Namensvorschläge waren für den Landeplatz auf dem Kometen "67P/Tschurjumow-Gerassimenko" beim DLR und den Partner-Raumfahrtorganisationen eingegangen.

Eine Jury entschied sich dann für "Agilkia": So heißt eine Insel im Nil, die 1980 der neue Standort für den Tempel von Philae wurde. Der ursprüngliche Standort - die Insel Philae - war nach dem Bau eines Staudamms überflutet worden.

Pressemitteilung DLR

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drachenboote gekentert: Fünf Tote vor Traditions-Fest in China
Mindestens fünf Menschen sind bei einem Bootsunglück in dem Touristenort Guilin in Südchina ums Leben gekommen. Eine unbekannte Zahl wird noch vermisst.
Drachenboote gekentert: Fünf Tote vor Traditions-Fest in China
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Ein Vorfall wie der an der Bord der Southwest-Airlines-Maschine darf sich nicht wiederholen, das ist klar: Ein Triebwerk explodierte, beinahe wurde eine Frau aus einem …
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Tote Migranten im Laderaum: Lebenslang für LKW-Fahrer in den USA
Ein Lastwagenfahrer ist im US-Staat Texas wegen Menschenschmuggels mit tödlichem Ausgang zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Tote Migranten im Laderaum: Lebenslang für LKW-Fahrer in den USA
52 Grad! Mann lässt drei Hunde in Kleintransporter - mit grausamem Ende
Tiere im Auto lassen, während die Sonne scheint - das kann schnell lebensgefährlich werden. In Worms endete ein Fall dramatisch.
52 Grad! Mann lässt drei Hunde in Kleintransporter - mit grausamem Ende

Kommentare