+
Polizeibeamte sichern die "Millatu Ibrahim Moschee" in Solingen.

Terroristen-Sparbuch bei Salafisten entdeckt

Solingen - Bei der Durchsuchung der von Salafisten betriebenen Millatu-Ibrahim-Moschee in Solingen sind persönliche Gegenstände des islamistischen Terroristen Fritz Gelowicz entdeckt worden.

Das berichtet der "Spiegel". Gelowicz war als Rädelsführer der sogenannten Sauerland-Gruppe vom Düsseldorfer Oberlandesgericht für die Planung schwerer Terroranschläge in Deutschland zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden.

In der Moschee hätten die Fahnder am vergangenen Donnerstag eine Geldkassette mit persönlichen Sachen des Terroristen sichergestellt. Es handele sich unter anderem um ein entwertetes Sparbuch und Kontoauszüge. Nun prüften die Ermittler Verbindungen der radikal-islamischen Salafisten zu der vor fünf Jahren im Sauerland aufgeflogenen Terrorzelle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz

Kommentare