+
Ein Taucher ist im Bodensee verschwunden.

Suche bisher erfolglos

Sporttaucher im Bodensee verschwunden

Meersburg - Ein Sporttaucher im Bodensee ist am Karfreitag von einer beliebten Taucherstelle vor Meersburg allein aufgebrochen und seitdem nicht zurückgekehrt.

Das teilte die Polizei am Samstag mit. Eine groß angelegte Suche nach dem 40-Jährigen mit Rettungstauchern und Booten verlief zunächst erfolglos. Mit einem Kreislaufatemgerät und einem Unterwasser-Scooter ausgerüstet, sei der Mann in der Lage gewesen, auch größere Tiefen des Bodensees zu erreichen, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Überlingen. Deshalb werde man die Tiefen ab 30 Meter in den nächsten Tagen mit Hilfe der Videoübertragung eines ferngesteuerten Unterwasserfahrzeugs absuchen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug stößt mit Lkw zusammen - acht Verletzte
Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf acht Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen - acht Verletzte
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

Kommentare