Sprengkörper explodiert - Zwei Kinder schwer verletzt

Mönchengladbach - Gefährlicher Fund mit schmerzhaften Folgen: Zwei Kinder sind bei einer Explosion in Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) schwer verletzt worden.

Die beiden elf und zwölf Jahre alten Jungen hatten am Dienstag beim Spielen auf einem verwilderten Grundstück einen Sprengkörper gefunden und zündeten ihn offensichtlich an. Wie die Polizei am Abend mitteilte, kamen die beiden in Spezialkliniken. Ein drittes Kind blieb unverletzt.

Um welchen Sprengkörper es sich handelte, war zunächst unklar. Die Ermittler sprachen von einem „nicht näher bekannten Gegenstand mit einer Zündschnur“. Die Kinder hatten ihn in einem Campingwagen auf dem Grundstück gefunden. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Häftling entkommt bei Familienbesuch in Hamburg
Bei einem Familienbesuch in Hamburg ist einem Häftling des Lübecker Gefängnisses die Flucht gelungen.
Häftling entkommt bei Familienbesuch in Hamburg
Unbekannter entblößt sich vor Kindern und will Achtjährige wegtragen
Ein Unbekannter hat in einem Kleingartengelände in Lübeck versucht, ein achtjähriges Mädchen wegzutragen. Dabei schrie das Mädchen um Hilfe - der Mann ließ das Mädchen …
Unbekannter entblößt sich vor Kindern und will Achtjährige wegtragen
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Nach der tödlichen Fahrt mit einem Transporter in Bushaltstellen in Marseille hat eine Untersuchung des mutmaßlichen Täters einen „wahrscheinlichen psychotischen …
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer
Bordellbesucher haben einer Prostituierten in Hannover ihre EC-Karte samt PIN-Nummer ausgehändigt und dies teuer bezahlt.
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer

Kommentare