1. Startseite
  2. Welt

Sprengsatz tötet Iraker in Samarra

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Samarra/Bagdad - In der nordirakischen Stadt Samarra hat die Polizei am Freitag die Leichen zweier getöteter Zivilisten entdeckt. Wie die Behörde in der 110 Kilometer nördlich von Bagdad gelegenen Stadt weiter mitteilte, waren die beiden Männer, deren Hände zusammengebunden waren, erschossen worden.

Bei einem Sprengstoffanschlag auf eine US-Militärpatrouille in der selben Stadt starb ein Zivilist, der mit seinem Wagen auf der Hauptstraße hinter den Amerikanern gefahren war. In der Nacht zum Freitag wurden bei einer gemeinsamen Razzia der US-Truppen und der irakischen Sicherheitskräfte in der Region Samarra 15 mutmaßliche Aufständische festgenommen.

Auch interessant

Kommentare