Bei Bauarbeiten vergessen

Sprengstoffkommando rückt wegen Werkzeug an

Köln - Spezialwerkzeug hat einen Kölner U-Bahn-Tunnel lahmgelegt und einen Einsatz des Sprengstoffkommandos ausgelöst. Schnell stellte sich heraus, was es mit dem verdrahteten Paket auf sich hatte.

In Köln hat ein verdächtiger Gegenstand in einem U-Bahn-Tunnel für Aufregung gesorgt. Eine Frau hatte der Polizei am Dienstagabend an einer Haltestelle ein mit Kabeln verdrahtetes Paket gemeldet, wie ein Polizeisprecher berichtete. Daraufhin seien Sprengstoffexperten angerückt, die U-Bahn-Haltestelle wurde geräumt. Später gab es Entwarnung: Ein Arbeiter hatte nach Angaben der Polizei lediglich sein Spezialwerkzeug, mit dem Rohre abgedichtet werden, bei Bauarbeiten im Tunnel vergessen. Nach rund zweieinhalb Stunden war die Aufregung vorbei und die U-Bahnen konnten wieder fahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überwachungskamera vor Einkaufszentrum filmt diese schamlose Frau
Da musste es wohl schnell gehen: Eine Frau hat vor einem Shopping Center in einen Brunnen urniert. Die Passanten die an ihr vorbeigingen, störten offensichtlich nicht, …
Überwachungskamera vor Einkaufszentrum filmt diese schamlose Frau
Zug kollidiert mit Auto - Pkw-Fahrer schwer verletzt 
Ein Regionalzug ist in Sachsen an einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Auto zusammengestoßen. Nicht alle Beteiligten überstanden den Vorfall unverletzt. 
Zug kollidiert mit Auto - Pkw-Fahrer schwer verletzt 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Das Mädchen wurde von Spaziergängern gefunden. Es sagt, es erinnere sich nicht daran, wie es dort hinkam. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Sonneneruption begleitete dramatischen Kometenbesuch am Mars
Es ist schon ein Weilchen her: Doch ein Kometenbesuch am Mars vor drei Jahren beschäftigt Forscher noch immer. Eine Sonneneruption macht die Analyse des Ereignisses …
Sonneneruption begleitete dramatischen Kometenbesuch am Mars

Kommentare