Bei Bauarbeiten vergessen

Sprengstoffkommando rückt wegen Werkzeug an

Köln - Spezialwerkzeug hat einen Kölner U-Bahn-Tunnel lahmgelegt und einen Einsatz des Sprengstoffkommandos ausgelöst. Schnell stellte sich heraus, was es mit dem verdrahteten Paket auf sich hatte.

In Köln hat ein verdächtiger Gegenstand in einem U-Bahn-Tunnel für Aufregung gesorgt. Eine Frau hatte der Polizei am Dienstagabend an einer Haltestelle ein mit Kabeln verdrahtetes Paket gemeldet, wie ein Polizeisprecher berichtete. Daraufhin seien Sprengstoffexperten angerückt, die U-Bahn-Haltestelle wurde geräumt. Später gab es Entwarnung: Ein Arbeiter hatte nach Angaben der Polizei lediglich sein Spezialwerkzeug, mit dem Rohre abgedichtet werden, bei Bauarbeiten im Tunnel vergessen. Nach rund zweieinhalb Stunden war die Aufregung vorbei und die U-Bahnen konnten wieder fahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Der Code war unbekannt und musste geknackt werden: Ein Kind sperrte sich beim Spielen selbst in einem Tresor ein. 
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Beirut - In der libanesischen Hauptstadt Beirut ist eine Mitarbeiterin der britischen Botschaft erdrosselt aufgefunden worden.
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Blick zurück könnte Staus verhindern
Zum Start in die Weihnachtsferien werden sie wieder allgegenwärtig sein: Staus. Schon lange ergründen Forscher, was sich ändern müsste auf den Straßen, um die Stopps zu …
Blick zurück könnte Staus verhindern
Explosion auf S-Bahnhof in Hamburg wohl durch Polenböller
Am dritten Advent gibt es an einem Hamburger S-Bahnhof eine Detonation. Sprengstoffexperten werden gerufen, der Bahnhof weiträumig abgesperrt. Wenig später scheint klar …
Explosion auf S-Bahnhof in Hamburg wohl durch Polenböller

Kommentare