+
In einem Keller in einem Mehrfamilienhaus in Neustrelitz stießen die Ermittler auf ein Sprengstofflabor.

Explosive Pyrotechnik

Sprengstofflabor im Keller gefunden

Bei einer Razzia haben Zöllner in einem Keller ein Sprengstofflabor ausgehoben. Mit den Chemikalien hätte nach Einschätzung eines Experten das gesamte Mehrfamilienhaus in die Luft gesprengt werden können.

Rostock/Neustrelitz -  Ein 25-Jähriger lagerte im Keller eines Mehrfamilienhauses in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) 40 Kilogramm illegale Böller und mehr als 25 Kilogramm Chemikalien in flüssiger und pulverisierter Form, wie das Zollfahndungsamt Hamburg am Donnerstag mitteilte. Aus den Chemikalien lasse sich Sprengstoff herstellen. Gegen den 25-Jährigen wird wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Profi-Labor und Waffen

Neben der Laborausrüstung fanden die Beamten den Angaben zufolge bei der Durchsuchung am Dienstag auch einen Industriebackofen und ein professionelles Zündpult, wie es Berufsfeuerwerker nutzen. Nach Einschätzung eines Chemikers hätte mit den Chemikalien das gesamte Mehrfamilienhaus gesprengt werden können, hieß es in der Mitteilung.

Außerdem beschlagnahmten die Zöllner verbotene Waffen, unter anderem ein Würgeholz, ein sogenanntes Nunchaku, sowie geringe Mengen Rauschgift. Nach Angaben des Zollfahndungsamtes waren unter anderem 30 Beamte von Zoll und Munitionsbergungsdienst im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
Wegen des Klimawandels und des Insektensterbens könnten Streuobstwiesen wieder wichtiger werden. Meist wachsen hier zudem alte Obstsorten abseits des vereinheitlichten …
Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
So viel Aufmerksamkeit wurde wohl selten einer Tomate zuteil. Auf der Raumstation ISS sind schon Blumen und Salat gewachsen. Jetzt wollen Forscher Tomaten züchten - in …
Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
Ein Toter und 20 Verletzte bei Schießerei in USA: Mehrere Menschen eröffnen auf Festival das Feuer
Im US-Bundesstaat New Jersey wurden bei einer Schießerei mehr als 20 Menschen verletzt. Mehrere Menschen sollen auf einem Kunstfestival das Feuer eröffnet haben, ein …
Ein Toter und 20 Verletzte bei Schießerei in USA: Mehrere Menschen eröffnen auf Festival das Feuer
Frauenleiche bei Hannover entdeckt
Barsinghausen (dpa) - Passanten haben in Barsinghausen in der Region Hannover am Sonntagnachmittag eine Frauenleiche entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass die …
Frauenleiche bei Hannover entdeckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.