+
Ein suspendierter Staatsanwalt muss sich wegen Körperverletzung, Beleidigung und Amtsmissbrauch vor dem Amtsgericht in Frankfurt am Main verantworten. Foto: Fredrik von Erichsen

Staatsanwalt schlägt Polizisten: Urteil erwartet

Frankfurt/Main (dpa) - Im Prozess gegen einen vom Dienst suspendierten Staatsanwalt wegen Körperverletzung, Beleidigung und Amtsmissbrauch wird das Urteil erwartet. Zuvor sollen vor dem Amtsgericht Frankfurt noch mehrere Zeugen vernommen werden.

Ende August hatte der 38-Jährige vor Gericht zugegeben, während einer Verkehrskontrolle völlig betrunken einen Polizeibeamten geschlagen zu haben. Darüber hinaus schickte er der getrennt lebenden Ehefrau eines Freundes ein Schreiben mit dem Briefkopf der Staatsanwaltschaft. Schließlich geriet er vor einer Frankfurter Diskothek mit Türstehern in Streit und forderte ohne dienstliche Veranlassung die Polizei an.

In dem Prozess geht es auch um die berufliche Zukunft des in Gießen tätig gewesenen Juristen. Sollte er zu einer Strafe von einem Jahr aufwärts verurteilt werden, hätte dies automatisch das Ende des Beamtenverhältnisses zur Folge.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Mit seinem weißen Fell ist das Koala-Baby Joey aus dem Australia Zoo wahrlich eine Seltenheit. So süß es aussieht, in der Wildnis hätte es genau deshalb schlechte …
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Ein Tunnel sackt ab und eine der wichtigsten Bahnstrecken Europas ist von einem Tag auf den anderen unterbrochen. Nun mehrt sich Kritik an der Krisenkommunikation der …
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen
Über 1500 Menschen sind von Januar bis Juni auf deutschen Straßen gestorben - mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Risiko, bei einem Unfall zu sterben, ist in den …
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Kommentare