Angestellter soll beteiligt gewesen sein

Anzeige wegen Pornodrehs in Tram

Halle - Weil in einer Straßenbahn ein Sexvideo gedreht wurde, erstattete die Stadt Halle jetzt Anzeige. Pikant: Sogar ein Mitarbeiter des städtischen Nahverkehrs soll darin verwickelt sein.

Der Dreh eines Sexvideos in einer Straßenbahn in Halle könnte ein juristisches Nachspiel haben. Es sei Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt worden, teilten die Stadtwerke mit. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Halle konnte am Mittwoch auf dapd-Anfrage den Eingang einer entsprechenden Anzeige noch nicht bestätigen. Möglicherweise müsse wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses ermittelt werden, sagte er.

Nach Angaben der Stadtwerke konnte der Straßenbahnfahrer den Vorfall nicht bemerken. Der Dreh sei im zweiten Wagen erfolgt, der vom Fahrer nicht eingesehen werden könne. Allerdings müsse ein Mitarbeiter des städtischen Nahverkehrsunternehmens an der Herstellung des Videos beteiligt gewesen sein. Dieser sei bis zur Klärung frei gestellt worden, gegen ihn würden arbeitsrechtliche Maßnahmen eingeleitet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter-Chaos in Deutschland: Baum stürzt auf Auto, Frau stirbt
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Unwetter-Chaos in Deutschland: Baum stürzt auf Auto, Frau stirbt
Sklaverei im Hotel? Prozess gegen arabische Prinzessinen
Während acht Prinzessinnen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten in einem Brüsseler Luxushotel residierten, sollen sie Angestellte wie Leibeigene behandelt haben. Ein …
Sklaverei im Hotel? Prozess gegen arabische Prinzessinen
Panda-Baby in Tokio: Mädchen oder Junge - Geheimnis gelüftet
Das Warten hat endlich ein Ende: Der Zoo von Tokio hat am Freitag mitgeteilt, ob das Panda-Baby ein Mädchen oder ein Junge ist. Raten Sie mal!
Panda-Baby in Tokio: Mädchen oder Junge - Geheimnis gelüftet
Mann zückt bei Verkehrskontrolle gefälschten CIA-Ausweis
Der Motorradfahrer war ohne Nummernschild unterwegs als ihn die Polizei stoppte. Dann zückte der Mann einen gefälschten CIA-Agentenausweis und wollte sich als einer von …
Mann zückt bei Verkehrskontrolle gefälschten CIA-Ausweis

Kommentare