+
Eine Nonne fotografiert am Freitg in der bolivianischen Stadt Oruro die größte Marienstatue der Welt.

45 Meter hoch

Bolivien errichtet größte Marienstatue der Welt

Oruro - Die bolivianische Stadt Oruro hat eine gigantische Marienstatue fertiggestellt.

Die 45 Meter hohe, auf einem Hügel errichtete Skulptur wurde am Freitag offiziell eingeweiht. Damit ist die „Jungfrau von Socavon“ mehrere Meter höher als die berühmte Christus-Statue von Rio de Janeiro und nur wenig kleiner als die Freiheitsstatue in New York.

Errichtet wurde die Statue aus Zement, Eisen und Glasfasern, um den starken Winden in der Gegend widerstehen zu können. Der Bau kostete 1,2 Millionen Dollar (rund 880 000 Euro) und dauerte vier Jahre. An der Einweihung nahm Präsident Evo Morales teil, Papst Benedikt XVI. schickte eine Grußbotschaft.

In Bolivien: Das ist die größte Marienstatue der Welt

In Bolivien: Das ist die größte Marienstatue der Welt

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Stein fällt von Kirchendecke und erschlägt Tourist
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke und erschlägt Tourist
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Wegen Fliegerbombe: Halb Helgoland evakuiert - Entschärfung erfolgreich
Am Donnerstag wurde auf Helgoland eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft. Zuvor wurden rund 800 Menschen evakuiert.
Wegen Fliegerbombe: Halb Helgoland evakuiert - Entschärfung erfolgreich

Kommentare