Stadt stopft Schlaglöcher mit Spenden 

Mönchengladbach - Die Stadt Mönchengladbach hat ein Spendenkonto für das Stopfen von Schlaglöchern eingerichtet. Wer zahlt, kann sich sogar ein konkretes aussuchen, das repariert werden soll.

Die Bürger könnten sich so an der Sanierung ihrer Straßen finanziell beteiligen, teilte die Kommune am Freitag mit. Der Vorschlag sei aus der Bürgerschaft gekommen. Auf besonderen Wunsch könnten Bürger auf der Überweisung auch ein konkretes Schlagloch nennen.

Die Haushaltslage der Stadt sei “äußerst problematisch“, zugleich sei die Zahl der Schlaglöcher stark angestiegen, hieß es. Spendenquittungen könnten aus steuerlichen Gründen nicht ausgestellt werden. Nach dem Winter 2009/2010 seien 3000 Schäden gezählt worden, deren Sanierung 7,7 Millionen Euro gekostet hätte.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die provisorische Reparatur eines Schlaglochs koste im Schnitt 25 Euro, die Reparatur mit heißem Asphalt rund 100 Euro und eine neue Asphaltdecke 30 Euro pro Quadratmeter. Muss auch der Straßenaufbau erneuert werden, koste die Sanierung etwa 110 Euro pro Quadratmeter. Die Spender müssten nicht befürchten, dass der Etat für die Straßensanierung wegen ihrer Gaben gekürzt werde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet

Kommentare