+
Pferdekutschen verboten

Pferdekutschen verboten!

Warum dieses Schild neuerdings in Wien steht

Wien - Welche Millionenstadt besitzt schon ein Verkehrsschild, das die Durchfahrt von Kutschen verbietet? Wien hat jetzt so eins.

In der Herrengasse im Zentrum soll die Mahnung ab sofort die Fiaker ausbremsen, die diese Gasse immer mal wieder als Schleichweg benutzt haben. Anlass ist die Neugestaltung der Gasse als Flanierzone.

Die gern von Touristen benutzten Fiaker drehen ihre Runden in den Gassen des 1. Bezirks, was aber den Straßenbelag oft arg strapaziert. Entsprechende Spuren wurden auch auf dem kleinen Teilstück der Herrengasse entdeckt, weshalb die Stadt nun mit dem Schild einschritt. Allerdings bleibt das Problem, dass das abgebildete Pferdefuhrwerk nur entfernt Ähnlichkeit mit einem Wiener Fiaker hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Kopenhagen (dpa) – In den Gewässern vor der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist die Leiche einer Frau geborgen worden. Das teilte die Polizei in Kopenhagen auf Twitter …
Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen den Pferdezug. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot

Kommentare