Stalkerin rief Mann 65.000 Mal an

Amsterdam - Niederländische Staatsanwälte haben eine Frau wegen Stalkings angeklagt, die einen Mann im vergangenen Jahr 65.000 mal angerufen haben soll.

Das 62-jährige Opfer aus Den Haag hatte die Klage im August eingereicht, am Montag wurde die 42-jährige von der Polizei festgenommen, teilt die Haager Staatsanwaltschaft mit. In ihrer Wohnung in Rotterdam seien mehrere Handys und Computer sichergestellt worden. Die Frau habe die vielen Anrufe damit erklärt, dass sie eine Beziehung mit dem Mann gehabt habe, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nicolette Stoel, am Donnerstag. Der Mann bestritt das aber. Das Gericht wies die Frau an, nicht wieder mit ihm Kontakt aufzunehmen.

dapd

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Was anfällig für Fake News macht
Manchmal scheint es kaum zu fassen: Das ist doch so offensichtlich falsch, warum glauben so viele Menschen das? US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was …
Was anfällig für Fake News macht
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Kommentare