Stalkerin rief Mann 65.000 Mal an

Amsterdam - Niederländische Staatsanwälte haben eine Frau wegen Stalkings angeklagt, die einen Mann im vergangenen Jahr 65.000 mal angerufen haben soll.

Das 62-jährige Opfer aus Den Haag hatte die Klage im August eingereicht, am Montag wurde die 42-jährige von der Polizei festgenommen, teilt die Haager Staatsanwaltschaft mit. In ihrer Wohnung in Rotterdam seien mehrere Handys und Computer sichergestellt worden. Die Frau habe die vielen Anrufe damit erklärt, dass sie eine Beziehung mit dem Mann gehabt habe, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nicolette Stoel, am Donnerstag. Der Mann bestritt das aber. Das Gericht wies die Frau an, nicht wieder mit ihm Kontakt aufzunehmen.

dapd

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Keine Rücksicht auf Verluste hat ein junger Mann auf der Autobahn genommen. Obwohl ein Kleinkind auf dem Rücksitz sitzt, rast er fast 100 km/h zu schnell über den …
Mit Kleinkind auf Rücksitz: Raser fast 100 km/h zu schnell
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Ein unheimliches See-Monster haben Spaziergänger vor ein paar Tagen an einem philippinischen Strand entdeckt. Die mysteriöse Kreatur sorgt mächtig für Wirbel. Doch sein …
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
München (dpa) - Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten insbesondere in Bayerns Wäldern noch immer stark …
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht

Kommentare