+

Teure Hochzeiten

Standesbeamte ließen sich schmieren

Flensburg - Für Trauungen außerhalb der Dienstzeit sollen sechs Standesbeamte in über 100 Fällen überhöhte Gebühren verlangt und das raffiniert verschleiert haben.

Der Prozess wegen gemeinschaftlicher Untreuehandlungen in weit über 100 Fällen gegen die drei Frauen und drei Männern von der Insel Amrum hat am Freitag vor dem Landgericht Flensburg begonnen. Die Angeklagten sollen zwischen 2005 bis 2009 von Brautpaaren für Trauungen außerhalb der Dienstzeiten überhöhte Gebühren verlangt zu haben. Diese seien dann auf ein eigenes Konto eingezahlt worden, für das die Angeklagten im Alter zwischen 31 und 52 Jahren eigens eine Gesellschaft gegründet hätten. Das Geld sei für eigene Zwecke untereinander aufgeteilt worden. 

Zunächst sind sechs Verhandlungstermine bis Mitte Dezember angesetzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare