Starkes Erdbeben erschüttert Hauptstadt Costa Ricas

San José - Ein starkes Erdbeben hat am Freitag die costaricanische Hauptstadt San José erschüttert. Über größere  Schäden oder Verletzte ist bisher nichts bekannt.

Nach Angaben der amerikanischen Erdbebenwarte ereignete sich das Erdbeben der Stärke 6,0 gegen 16.48 Uhr Ortszeit (00.48 Uhr MESZ) in dem mittelamerikanischen Land. Ein Sprecher des Seismologischen und Vulkanischen Instituts in San José, Juan de Dios Castillo, sagte, es seien keine größeren Gebäudeschäden gemeldet worden. Während des Bebens seien Gegenstände heruntergefallen, es gebe aber keine Informationen über Verletzte.

Das Epizentrum habe 25 Kilometer nordwestlich von San José in Santiago de Puriscal gelegen, die Tiefe habe 70 Kilometer betragen. Bei einem Erdbeben der Stärke 6,1 waren in Costa Rica am 8. Januar 2009 mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Im vergangenen Oktober hatte es in Costa Rica ein Beben der Stärke 5,9 gegeben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
ADAC meldet Staurekord für 2016
Die Blechlawine wächst. Nach Berechnungen des ADAC ging es im vergangenen Jahr auf den Straßen zäher zu als je zuvor. Als Gründe nennt der Autoclub unter anderem mehr …
ADAC meldet Staurekord für 2016
Vier Kinder bei heftigem Regen auf den Philippinen ertrunken
Manila - Die Philippinen wurden am Montag von ungewöhnlich heftigen Regenfällen heimgesucht. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben, vier davon waren noch Kinder. 
Vier Kinder bei heftigem Regen auf den Philippinen ertrunken
Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren
Das Verschwinden von Flug MH370 bleibt vorerst eines der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte. Die Suche nach der Boeing 777 wird beendet. Die Hoffnung auf einen …
Suche nach Flug MH370 eingestellt - Angehörige protestieren

Kommentare