Starkes Erdbeben in Mexiko

Mexiko-Stadt - Der Süden und die Zentralregion Mexikos sind am Donnerstag von einem mittleren Erdbeben der Stärke 6,5 auf der Richterskala erschüttert worden. Viele Menschen liefen verängstigt auf die Straße.

Es gebe derzeit aber keine Berichte über Schäden oder Verletzte, erklärte der zuständige Zivilschutzsekretär, Elías Miguel Moreno Brizuela, in Mexiko-Stadt. Derzeit seien fünf Hubschrauber in der Luft, um eventuelle Schäden in Mexikos Hauptstadt zu erkunden. Die ersten Erdstöße wurden um 08.11 Uhr (Ortszeit) registriert. Das Epizentrum lag rund 80 Kilometer südwestlich von Las Choapas im Bundesstaat Veracruz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose
Das Herkules-Denkmal in Kassel mit nacktem Hintern. Geht gar nicht, findet Facebook. Jetzt haben ihm die Tourismuswerber eine Badeshose angezogen.
Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose
Steinböcke treten Steine los - deutscher Wanderer tot
Bei der Beobachtung von Bergwild ist ein deutscher Wanderer in den Schweizer Alpen tödlich verunglückt.
Steinböcke treten Steine los - deutscher Wanderer tot
Sechs teils schwer Verletzte: Auto rast U-Bahn-Treppe hinab
Ein Ausweichmanöver auf einer Kreuzung in Berlin endete für einen jungen Autofahrer auf dem Bahnsteig einer U-Bahn-Station
Sechs teils schwer Verletzte: Auto rast U-Bahn-Treppe hinab
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb

Kommentare