+
Die Drohnen sollen die Gänse vertreiben.

Stadt bekämpft Gänseplage mit Drohnen

Ottawa - Im Kampf gegen unzählige Gänse an einem beliebten Strand von Ottawa greift die Verwaltung der kanadischen Stadt zu einem ungewöhnlichen Mittel.

Drohnen sollen künftig auf die Tiere losgelassen werden und diese vertreiben, weil ihre Exkremente das Wasser verschmutzen. Ein erster Testflug am Mittwoch (Ortszeit) verlief sehr erfolgreich. "Es ist wirklich effektiv", sagte Stadtvertreter Bob Monette. Eine Drohne solle nun jeden Morgen aufsteigen und am Ufer entlang fliegen.

Für die Stadt ist die Drohne die letzte Hoffnung. Es seien ohne Erfolg bereits trainierte Hunde eingesetzt und die Gänse mit Lärm beschallt worden, berichtete Monette. Auch Tierfallen und das Versprühen von stinkenden Chemikalien habe nichts gebracht.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Wegen der Verschmutzung durch den Kot der Gänse hatte der beliebte Strand an der Petrie-Insel im Ottawa-Fluss bereits tageweise geschlossen werden müssen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus
Zum ersten Mal ins Grüne! Der Gorilla-Nachwuchs im Zoo Hannover feierte sein Debüt. Ob es ein Weibchen oder Männchen ist?
So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Genf (dpa) - Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Die ersten Daten …
Cern-Teilchenbeschleuniger läuft wieder auf Hochtouren
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz
Weil er sich über einen auf der Straße stehenden Rettungswagen im Einsatz ärgerte, hat sich ein rabiater 86-jähriger Autofahrer in Schleswig-Holstein mit seinem Wagen …
Rabiater Rentner rammt Rettungswagen im Einsatz

Kommentare