Stechender Geruch

18 Menschen in Einkaufszentrum verletzt

Goch - Durch das Einatmen einer stechend riechenden Substanz sind in einem Einkaufszentrum im nordrhein-westfälischen Landkreis Kleve 18 Menschen verletzt worden.

Die Betroffenen klagten nach Angaben der Feuerwehr am Mittwoch in der Stadt Goch über gereizte Atemwege, Übelkeit und Schwindel. 13 Menschen kamen in ein Krankenhaus, die anderen Verletzten wurden ambulant behandelt. Nach Angaben der Einsatzkräfte war zunächst unklar, wodurch die Menschen verletzt wurden. Gas sei nicht ausgetreten. Das Einkaufszentrum wurde bis zum Abend mit Spezialgeräten belüftet und sollte am Donnerstag wieder öffnen.

Um kurz vor 19.00 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, dass es in dem Einkaufszentrum nach Gas rieche. Das Gebäude wurde geräumt, etwa 150 Menschen in Sicherheit gebracht. „Einen Gasaustritt kann die Feuerwehr jedoch nach derzeitigem Kenntnisstand ausschließen“, hieß es. Erste Schadstoffmessungen seien ergebnislos geblieben.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erkennen Sie die geheime Botschaft auf diesem Bild von McDonald‘s?
Ein scheinbar unspektakuläres Foto, das der Fast-Food-Riese McDonald‘s gepostet hat, verbirgt eine geheime Werbebotschaft. Doch die optische Täuschung kann nicht jeder …
Erkennen Sie die geheime Botschaft auf diesem Bild von McDonald‘s?
Minister befürchtet Folgen des Bienensterbens für Landwirte
Berlin (dpa) - Ein Bienensterben bringt Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) zufolge wirtschaftliche Risiken für Deutschlands Bauern mit sich. "Bestäuber …
Minister befürchtet Folgen des Bienensterbens für Landwirte
Vater rettet Tochter vor viereinhalb Meter langem Hai
Sie war zusammen mit ihrem Vater und ihren Geschwistern beim Tintenfisch-Angeln, als plötzlich ein viereinhalb Meter langer Hai ihr Kajak angriff: Eine junge …
Vater rettet Tochter vor viereinhalb Meter langem Hai
17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
In Flums bei St. Gallen kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt Menschen an. Die Polizei schießt den Täter an …
17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt

Kommentare