Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Stierkämpfer in Mexiko tödlich verunglückt

Campeche - Bei einem Stierkampf  im Süden Mexikos ist einer der Toreros ums Leben gekommen. Ein Stier verletzte den 27-Jährigen so stark, dass er kurze Zeit später starb.  

Der Stier habe Eduardo del Villar in der Arena von Seybaplaya im Bundesstaat Campeche auf die Hörner genommen und die Schlagader am Oberschenkel aufgerissen, berichtete die Zeitung „Reforma“ am Montag. Der 27-Jährige sei kurz darauf im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.

Del Villar war ein sogenannter Forcado. Im portugiesischen Stil des Stierkampfs treten diese Männer unbewaffnet gegen das Tier an. Sie reizen den Stier und springen ihm von vorn auf den Rücken. Der Stierkampf hat in Mexiko eine lange Tradition. Zuletzt protestierten allerdings auch immer wieder Tierschützer gegen die Kämpfe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Wasserpfeife: Teenager soll Elfjährige getötet haben
Ein Teenager steht als Verdächtige in einem Mordprozess: Sie hatte eine Elfjährige über soziale Netzwerke kennen gelernt und soll sie wegen einem Streit um eine …
Streit um Wasserpfeife: Teenager soll Elfjährige getötet haben
Niedersachsen: Mann stirbt bei Unfall an Bahnübergang
Bei einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang im niedersächsischen Dötlingen ist ein 56-jähriger Mann ums Leben gekommen.
Niedersachsen: Mann stirbt bei Unfall an Bahnübergang
Rheintalbahn bleibt weiterhin gesperrt
Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept der Deutschen Bahn …
Rheintalbahn bleibt weiterhin gesperrt
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen

Kommentare