Stiftung Warentest

Nur jeder zweite Rauchmelder "gut"

Berlin - Rauchmelder können Leben retten. In einer Untersuchung der Stiftung Warentest schnitt jedoch nur jeder Zweite mit dem Urteil „gut“ ab.

Der Alarm eines der 16 getesteten Rauchmelder sei deutlich zu leise gewesen, heißt es in dem aktuellen „Test“-Heft (Januar). Zwei Rauchmelder funktionierten weit vor Ende der versprochenen Lebensdauer nicht mehr. Am besten waren Melder mit Langzeitbatterie. Eine Lithiumbatterie besitzt genügend Kapazität für zehn Jahre. Diese Rauchmelder kosten 10 bis 40 Euro. Die Alarmgeräte mit herkömmlicher Batterie zum Wechseln gibt es für 5 bis 14 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Filzmoos - Etwa 100 Wintersportler haben am Montag im österreichischen Pongau mehr als eine Stunde lang in einem defekten Sessellift festgesteckt.
Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen

Kommentare