Tiefflug-Drama

Storch prallt auf Autobahn gegen Lastwagen

Wittenburg - "Flieg nicht so tief, mein kleiner Freund", würde Nicole wohl singen. Ein Storch ist über die Autobahn 24 in Mecklenburg-Vorpommern geflattert und tragischerweise mit einem Lkw kollidiert.

Der Vogel war am Dienstag bei Wittenburg gegen die Windschutzscheibe eines fahrenden Lastwagens geflogen, wie die Polizei mitteilte. Der Vogel starb, der 43-jährige Lasterfahrer blieb unverletzt. Trotz beschädigter Frontscheibe sei es ihm gelungen, den Laster gefahrlos auf der Standspur anzuhalten. Der Storch sei nach dem Aufprall sofort tot gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
In Flums bei St. Gallen kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt Menschen an. Die Polizei schießt den Täter an …
17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center - Motiv unbekannt
In einem britischen Freizeitkomplex nahm ein Mann zwei Mitarbeiter eines Bowling Centers als Geiseln. Erst nach Stunden konnte die Polizei das Drama beenden. Was steckt …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center - Motiv unbekannt
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Vor rund einem Jahr feuerte Wolfgang P. in seinem Haus auf Beamte, die ihm seine Waffen abnehmen wollten. Ein Polizist starb, zwei wurden verletzt. Nun wird das Urteil …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Ein mit einer Axt bewaffneter Jugendlicher hat in der Schweiz mehrere Menschen angegriffen, bevor er von der Polizei niedergeschossen und festgenommen wurde.
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt

Kommentare