+
Weil ein einarmiger Mann nur eine Bremse an seinem Fahrradlenker hatte, brummte ihm die Kölner Polizei eine Strafe auf. (Archivbild)

Absurdes Verwarngeld

Polizei bereut Strafe für einarmigen Radfahrer

Köln - Ein einarmiger Fahrradfahrer hat in Köln eine Verwarnung von der Polizei bekommen, weil er nur eine Handbremse am Lenker hat. Jetzt bekommt er das absurde Verwarngeld zurück.

Nachdem der „Kölner Stadt-Anzeiger“ groß über den Fall berichtet hatte, entschuldigte sich die Polizei. Man werde dem Mann das Verwarngeld von 25 Euro zurückerstatten, bestätigte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Der behinderte Fahrradfahrer sagte der Zeitung: „Dass das jetzt alles so endet, finde ich unglaublich gut.“ Ein Polizist hatte den Mitarbeiter der Städtischen Bühnen im März angehalten und darauf hingewiesen, dass bei ihm die Handbremse am rechten Lenker fehle. Dass der Mann ohne rechten Arm die Bremse für das Hinterrad extra auf die linke Seite umgebaut hatte, fiel für den Beamten nicht ins Gewicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Tote bei Busunglück in Italien
Sie waren in Frankreich und wollten zurück in ihre Heimat Ungarn, als ihr Bus in Italien in Flammen aufgeht. Bei dem tragischen Unglück nahe Verona sterben zahlreiche …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Umfrage: Mehrheit für öffentliches Stillen
Berlin - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland findet öffentliches Stillen laut einer Umfrage in Ordnung.
Umfrage: Mehrheit für öffentliches Stillen
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona
Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich um Schüler aus …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet
Am Ort des verschütteten Hotels in Italien ist keine Zeit zu verlieren: Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück ziehen Katastrophenhelfer immer noch Überlebende …
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Kommentare